Pastor hat Sprechstunde

Eine besondere Idee, um mitten in einer Stadt ins Gespräch mit kirchenfremden Personen zu kommen, stammt von Jason Holm.

 

Einzige mitwirkende Person bei dieser missionarisch-seelsorgerlichen Situation ist der Gemeindepastor selbst. Er stellt sich mitten in der Stadt zum Gespräch.

Dabei spricht er niemanden an, sondern sucht Augenkontakt und wartet, bis Menschen den Kontakt zu ihm aufnehmen.

Ein Schild „Pastor hat Sprechstunde“ lädt zum Gespräch ein. An einem Bistrotisch „wartet“ der Pastor auf die, die genug Mut aufbringen und näher herankommen.

Wer nähere Informationen zu dieser besonderen Aktion hat, kann sich gerne an Pastor Jason Holm wenden (holm.jason(at)gmail.com).