Gebetssäule

Die Gebetssäule SYS

ist eine neue, superfrische Idee aus dem Siegerland.

Marco Hees, Jahrgang 1977, verheiratet, aus Haiger-Rodenbach, Geschäftsführer von Hees-Technologies, CNC- Blechbearbeitung, Stahlbau, Metallverarbeitung hat eine professionelle Gebetssäule hergestellt und die Erste bereits aufgestellt.

„Wie kam es zu dieser Idee?

Man muss sicher kein Weltanalytiker sein, um festzustellen, dass viele Menschen not volle Zeiten durchmachen. Im Vergleich zu vielen Ländern der Erde scheint es uns in Deutschland vordergründig recht gut zu gehen. Sieht man aber genauer hin, so kann man unschwer erkennen, dass es auch in unserem Land viele Sorgen und Probleme gibt, die nichts mit Hunger oder Naturkatastrophen zu tun haben.
Oft sind es die Sorgen und Probleme, die uns von innen her auffressen und belasten. Da steckt zum Beispiel ein Familienangehöriger in einer Sucht fest und richtet damit sich und seine Angehörigen zu Grunde. Da quälen einen Menschen nach dem Verlust des Arbeitsplatzes Existenzängste. Eine plötzliche Krankheit lasst das Leben aus den Fugen geraten. Menschen sind durch Streit in eine unerträgliche Sackgasse geraten. Ehen und Beziehungen stehen kurz vor dem  Zerbruch usw.
Was mir in der Vergangenheit stark auffiel, ist die Tatsache, dass wir uns zwar sehr oft über die Probleme anderer Menschen austauschen, aber oft NICHTS unternehmen um diesen zu helfen.
Zurecht wird sich  der eine oder andere sagen, dass man in vielen der oben genannten und anderen  Situationen einfach nicht in der Lage ist zu helfen.
Kann ein Außenstehender denn die Scherben einer Beziehung wieder zusammenkleben? Kann man etwa einen Menschen mit einer schlimmen Krankheit heilen? Soll ich mich etwa in die persönlichen Dinge anderer Menschen einmischen?
Die Antwort auf diese Fragen lautet sicher in den meisten Fällen NEIN!

Auch ich bin mir dessen bewusst, dass uns als Mitbürger oft die Hände gebunden sind.
Als gläubiger Christ bin ich allerdings der festen Überzeugung, dass es einen Gott gibt, der als Schöpfer des Universums das Schicksal eines jeden Menschen kennt und in Lage ist, dieses zu verändern.

Die Bibel fordert uns auf, mit unseren Nöten zu Gott zu kommen, und ich könnte viele Situationen nennen, in denen ich meine Not zu Gott gebracht habe und er auf ganz besondere Weise Lösungen geschenkt hat.
Gott ist ein liebender Gott, der sich darüber freut, wenn wir ihm unser Vertrauen schenken und ihn um etwas bitten.
Da kam mir die Idee, eine Not-Säule zu installieren, in die Menschen aus unserem Ort ihre eigenen, oder die Probleme von anderen zu Papier bringen und  einwerfen können.
Da mir im selben Moment klar wurde, dass dies ein hohes Maß an Vertrauen voraussetzt, habe ich Christen gesucht und

gefunden, die kein Interesse am „Austausch von Neuigkeiten“ haben. Diese Gruppe von 8 Personen hat sich zum absoluten Stillschweigen über die eingeworfenen Gebetsanliegen verpflichtet. Diese Anliegen werden selbstverständlich nicht in der Familie oder der jeweiligen Gemeinde bekanntgegeben. Das Vertrauen eines Menschen in Not darf auf keinen Fall missbraucht werden. Dieser Verantwortung möchten sich diese 8 Personen stellen.
Da Gott jeden Menschen kennt, muss dieser Gebetskreis auch keine Namen wissen, weder von der Person, die das Anliegen eingeworfen hat, noch von der Person für die man beten soll.

Was bedeutet der Name SYS

Die meisten kennen das Symbol SOS   „SAVE OUR SOUL“ (Übersetzt: Rettet unsere Seelen)
Da dies ein geschütztes Symbol ist, kam mir die Idee des Symbols SYS
„SAVE YOUR SOUL“  (Übersetzt: Rette Deine Seele)
Die Seele des Menschen ist der Antriebsmotor des Lebens. Geht es der Seele schlecht, läuft das Leben nicht mehr rund. Frisst man Probleme in sich hinein und löst diese nicht kann die seelische Verfassung dauerhaft geschädigt werden.
Unsere fahrbaren Untersätze bringen wir regelmäßig zur Inspektion, um sicher zu stellen, dass alle Funktionen gegeben sind. Bemerken wir zwischen diesen Intervallen Unregelmäßigkeiten, fahren wir selbstverständlich in eine Fachwerkstatt.
Mit unserer Selle gehen wir allerdings oft nicht so verantwortlich um.
Darum sollte ein Mensch alles daran setzen seine Seele zu retten.
Die Bibel sagt:
Was hilft es dem Mensch, wenn er die ganze Welt gewinnen, dabei aber Schaden an seiner Seele nehmen würde.
Gott ist der Erfinder und Konstrukteur der Seele. Sollten wir ihm dann nicht auch in der Hoffnung das Vertrauen schenken, dass er genau weiß, was derselben gut tut?
Gott wünscht sich nichts sehnlicher, als der Seele des Menschen Frieden zu schenken. Save your Soul ist daher eine persönliche Aufforderung an jeden einzelnen, dieses Angebot Gottes in Anspruch zu nehmen.
Ich wünsche Ihnen daher viel Weisheit mit dem Umgang ihrer Seele.

Gruß Marco Hees“

Wir können uns sehr gut vorstellen, das viele Gemeinden daran Interesse zeigen.

Interesse geweckt? Schreiben Sie uns!

Marco Hees, Haiger Rodenbach gibt Ihnen gerne weitere Informationen.

info@hees-technologies.de; Ruf: 02773 919 03 24 od. 0171 793 46 45