„Gott liebt Sie! Und er hat einen wunderbaren Plan für Ihr Leben!“ Mit diesem Satz auf den Lippen gehen Christen in Bremen und Hamburg seit einiger Zeit regelmäßig auf die Straßen. Dabei kommen sie häufig ins Gespräch mit Menschen, die mit dem Evangelium nur wenig anfangen können. Detlef Pieper, FeG-Pastor und Geschäftsführer von „Gemeinsam für Hamburg“ ist überzeugt: „The Turning ist ein altes, aber auch ein innovatives ‚keep-it-simple‘-Konzept, dass gut in Deutschland funktioniert.“ Pieper: „Viele gute Gespräche, wertvolle Gebete und lebensverändernde Entscheidungen ermutigen uns hinaus auf die Straße zu gehen und Menschen Gespräch und Gebet anzubieten.“ Das Modell „The Turning“ stammt von Yinka Oyekan, einem Pastor einer Baptistengemeinde in Reading bei London, wurde aber bereits in den Siebzigerjahren häufig praktiziert.

Weitere Informationen

The Turning in Bremen / Evangelische Allianz Bremen

The Turning in Hamburg / Gemeinsam für Hamburg

The Turning in Großbrittaninen